Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Sie können die ganze Kategorie abonnieren, indem Sie unten auf "ABONNIEREN" klicken.

THEMA: Juckreiz und Austreten von Harnsäurekristallen

Juckreiz und Austreten von Harnsäurekristallen 2 Jahre 8 Monate her #129

  • Tina
  • Tinas Avatar
Hallo,

bei meiner Mutter wurde im Oktober Gicht festgestellt. Sie klagte über starke Gelenkschmerzen und weiße Kristalle, die aus der Haut kamen. Ausserdem konnte sie nichts mehr greifen. Der Harnsäurespiegel lag bei 15. Nun bekommt sie seitdem Allopurinol und Colchizin täglich. Der Harnsäurespiegel liegt jetzt bei 8, aber sie klagt noch immer über Dauerschmerzen (besonders im rechten Arm). Komisch finde ich, dass sie diese weißen Kügelchen (Harnsäurekristalle) teilweise aus der Haut drücken kann. Sprich wenn sie z.b. eingerissene Haut am Finger hat, kann sie dort die Kügelchen rausschieben. Ist das normal? Hat irgendjemand sowas auch schon erlebt oder gehört? Im Internet finde ich darüber nichts. Ausserdem klagt sie auch über starken Juckreiz. Die Haut hat zwar keine Quaddeln oder Rötungen, juckt aber wohl unerträglich. Allerdings bekommt sie seit Oktober auch UDC-Tabletten, weil ein Verdacht auf PBC vorliegt. Was kann man denn gegen diesen Juckreiz machen? Und welche Schmerzmittel nehmt ihr, wenn die Gelenke so wehtun?

LG
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Juckreiz und Austreten von Harnsäurekristallen 2 Jahre 8 Monate her #130

Hallo Tina,

ich antworte mal von einfach nach schwierig:

- Schmerzmittel
Es gibt eine Reihe von Schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten (NSAR) die hier sinnvoll eingesetzt werden können. Fast alle sind verschreibungspflichtig. Lies doch bitte mal hier nach: gichtinfo.de/medikamente/akuter-gichtanfall/nsar-wirkstoffe . Auf jeden Fall sollten sich mit dem geeigneten Medikament Schmerzen und Entzündung gut beherrschen lassen. Arzt auf Schmerzen ansprechen!

- Harnsäurewert 8
Für eine Frau immer noch viel zu hoch. Muss unter 5. Sonst wird sie nie beschwerdefrei. Ggf. höhere Allopurinol-Dosis (mit Arzt abstimmen). Alternative zu Allo ist Febuxostat. Ist aber hier kontraindiziert, da Deine Mutter eine Lebererkrankung hat.

- Colchicin
Du schreibst sie bekommt auch Colchicin. Wahrscheinlich in niedriger Dosierung und vorbegend gegen Gichtanfälle zu Beginn der Therapie mit Allopurinol. Denn die Therapie mit Allo führt meist durch die Auflösung von Harnsäureablagerungen zeitweise zu einer Verschlechterung. Hier ist es vielleicht besser auf Colchicin zu verzichten und statt dessen bei Bedarf ausreichend wirksame NSAR einzusetzen. Muss aber der Arzt entscheiden. Zu Colchicin: gichtinfo.de/medikamente/akuter-gichtanfall/colchicin

- Juckreiz
Schon vor Beginn der Behandlung mit Allo? Könnte sonst auch eine Nebenwirkung des Allo sein.

- Die weißen Kügelchen... :unsure:
Seltsam. Sind vielleicht Gicht-Tophi gemeint? Mach mal Google Bildersuche nach "Tophi". :sick:

Viele Grüße (auch an Deine Mutter)
Akebono
Akebono - Forenadmin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Juckreiz und Austreten von Harnsäurekristallen 2 Jahre 8 Monate her #134

  • Tina
  • Tinas Avatar
Hallo Akebono,

vielen Dank erstmal für Deine Antwort!
Leider kommen Ibuprofen und Diclofenac wegen Unverträglichkeit nicht in Frage. Bei den anderen bin ich mir nicht sicher, da sie noch soviele andere Medikamente bekommt.
Novalgin bringt bei den Schmerzen leider auch nichts.
An dem Harnsäurewert wird noch gearbeitet. Ihr Arzt meinte, es könnte ca. ein halbes Jahr dauern, bis sich das einpendelt.
Colchicin bekommt sie täglich eine Tablette. Mit dem Juckreiz ist leider etwas schwierig, weil sie ziemlich zeitgleich mit Allopurinol und den Lebertabletten angefangen hat.Daher wissen wir nicht, welche evtl. dafür verantwortlich sind :-(
Also die Bilder unter Gicht-Tophi sind doch recht heftig. So sieht es bei ihr nicht aus. Man sieht nur z.b. an den Fingergelenken kleine gelbe Wölbungen. Und wenn sie eine offene Stelle hat, kann sie da kleine gelbe Kügelchen rausdrücken. Ich denke mal, das sind Harnsäurekristalle. Habe aber noch von niemanden gehört, dass die auch raustreten können.

LG
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden