GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Antwort auf: Gicht bei Harnnsäurewert von 6.6?

////Antwort auf: Gicht bei Harnnsäurewert von 6.6?
Antwort auf: Gicht bei Harnnsäurewert von 6.6? 2016-04-26T11:35:20+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Kadmus,

6,6 ist wirklich nicht viel. Eigentlich muss man da nicht mit Medikamenten zur Senkung des Harnsäurewerts ran. Der Harnsäurewert schwankt zwar, aber so viel dann auch wieder nicht.

Stellt sich schon die Frage, ob es wirklich Gicht ist. Es gibt einige Krankheiten, die ähnlich aussehen, sieh mal hier: https://gichtinfo.de/krankheiten-die-gicht-aehnlich-sehen/

Oder spricht denn etwas für Gicht? Familiäre Vorbelastung, Übergewicht, fleischreiche Ernährung (zumindest phasenweise)?

Vielleicht einfach mal ein paar Wochen abwarten und den HS-Wert erneut messen (bieten auch einige Apotheken an). Wenn er dann immer noch so niedrig ist, ist Gicht relativ unwahrscheinlich (zumindest wenn Du Dich um die Anfälle rum nicht anders ernährt hast als jetzt auch).

Viele Grüße
Placeboforte

Mit einem Freund teilen