GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure?

Startseite/Gicht-Forum/Ernährung/Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure?/Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure?
Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure? 2016-06-19T16:20:29+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo DirkE,

der Harnsäurewert ist ständig in Bewegung. Je nach Person schwankt er am Tag um wenige mg / dl bzw. im Monat liegen Höchst- und Tiefstwert um bis zu gut 3 mg / dl auseinander.

Die von Dir beschriebene Ernährung kann durchaus funktionieren und ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Allerdings kann es auch trotz reduziertem Gewicht und guter Ernährung zur Gichtanfällen kommen. Aber das lässt sich nicht sicher vorhersagen. Solange Du mit der genannten Ernährung beschwerdefrei bleibst und der HS-Wert unter 8 ist alles OK und Du kannst so weiter machen.

Wenn es dann irgendwann doch mal zu einem Gichtanfall kommt (hier spielt auch das Alter eine Rolle), dann könnten allerdings doch Medikamente nötig sein.

 

Viele Grüße

Placeboforte

Mit einem Freund teilen