GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Antwort auf: Mysteriös: Woher kommt mein Harnsäurewert von 9,5?

Startseite/Gicht-Forum/Gicht allgemein/Mysteriös: Woher kommt mein Harnsäurewert von 9,5?/Antwort auf: Mysteriös: Woher kommt mein Harnsäurewert von 9,5?
Antwort auf: Mysteriös: Woher kommt mein Harnsäurewert von 9,5? 2016-07-21T16:53:21+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Ted,

wo kommt der hohe Harnsäurewert her? Wer hier jetzt zuerst die Ernährung nennt hat eine falsche Sichtweise auf die Dinge. Der hohe Harnsäurewert entsteht, weil Deine Nieren die Harnsäure nicht ausreichend erfolgreich ausscheiden können. Das ist eine Krankheit und liegt in der Regel in den Genen begründet.

Natürlich spielen auch Körpergewicht, Ernährung und Alkoholkonsum eine Rolle. Aber es ist nunmal nicht so, dass man sagen kann, ich lebe nach der Purintabelle und dann ist alles wieder gut. Das wünschen sich zwar alle wenn sie hören dass sie Gicht haben (und niemand möchte gerne lebenslang Medikamente nehmen), aber so funktioniert es leider nicht.

Zu Frage Nr. 1: Nein. Mit purinarmer Ernährung bekommst Du Deinen Harnsäurewert vielleicht 1 mg / dl gesenkt. Mehr ist bei den meisten Menschen nicht drin.

Nr. 2: Der Wert schwankt von Tag zu Tag. Bzw. Monatsmaximum und Minimum können sich auch mal 3 mg / dl unterscheiden. Aber in der Regel gibt die “Stichprobe” der Blutentnahme dann doch zumindest die ungefähre Größenordnung richtig an. D. h. 9,5 ist deutlich zu hoch und der Wert wäre auch ohne den Eiweißshake zu hoch gewesen.

So, jetzt bist Du auch nicht wirklich schlauer… Ich würde Dir vorschlagen: Gesund leben, Lebensmittel mit hohem Puringehalt meiden (aber es nicht übertreiben). Und in einigen Monaten nochmal messen. Wenn dann immer noch ein Wert über 9 herauskommt sollte meines Ermessens ein Medikament zur Senkung des Harnsäurewerts genommen werden, auch wenn Du noch keinen Gichtanfall hattest. Und wenn der Wert unter 9 bleibt: Weiterhin gesund leben, nicht verrückt machen.

Viele Grüße

Placeboforte

Mit einem Freund teilen