GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure?

////Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure?
Antwort auf: Wie schnell steigt bzw. fällt die Harnsäure? 2016-08-16T07:58:31+00:00
Rolf Hollensteiner
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 2

Hallo, ich hatte nun ebenfalls einen Gichtanfall im linken Sprunggelenk bei einem Harnsäurewert von 8,4 . War beim Hausarzt und der hat mir nun Allöpurinol 300 mg 1xtgl. verschrieben. Habe ich leider nicht vertragen und nun bekomme ich Adenuric 80 mg 1xtgl.

Meine Frage ist nun ob es ratsam ist mit Diesen Harnsäurekristallen im Blut/Gelenken Reha Sport zu treiben. Oder muss ich jetzt erst warten, bis der Wert wieder unter 6,0 gesunken ist.

Ich habe gegessen das den Hausarzt zu fragen. Denn das würde mein Abnehmprogramm ziemlich beeinträchtigen. Wäre schön, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte.

Ach ja und hat einer schon Erfahrungen mit Geräten, mit denen man den Harnsäurewert selbst bestimmen kann? Welches Gerät ist gut und empfehlenswert? Danke Rolf

Mit einem Freund teilen