GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Antwort auf: Verunsicherung und Ratlosigkeit

Startseite/Gicht-Forum/Gicht allgemein/Verunsicherung und Ratlosigkeit/Antwort auf: Verunsicherung und Ratlosigkeit
Antwort auf: Verunsicherung und Ratlosigkeit 2016-10-13T21:20:04+00:00
Hans Werner Gruber
Teilnehmer
Beitragsanzahl: 4

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Ich habe mal die Blutwerte der letzten Jahre gecheckt. Seit 2009 habe ich Unterlagen dazu und dort lag der HRS Wert bei 8,5, im November 2015 (4 Monate vor meinem ersten Gichtanfall) noch bei 8,4. Ich bin etwas enttäuscht von meinem Hausarzt, der hätte mich ruhig mal vorwarnen können. Bis zum Gichtanfall hieß es immer, dass meine Blutwerte absolut super sind und auf Grund meiner Schlankheit sind auch die Cholesterin Werte etc. immer 1a.

Wie beschrieben habe ich die letzten Monate kaum Fleisch/ Fisch gegessen und hatte trotzdem immer sofort eine Reaktion in dem mir das Großzehengelenk zumindest leicht angeschwollen ist (auch wenn daraus kein richtiger Gichtanfall entstanden ist). Die Literatur dazu ist auch sehr verwirrend. Bei meinem 2. Anfall im April hatte ich 3 Tage hintereinander Spargelsalat mit Ei gegessen. In der Literatur fand ich dazu keine hohen Purinwerte, mein Hausarzt hat mich dagegen sofort vor dem Spargel gewarnt. Das mit der Gicht ist auch echt tückisch und ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Kristalle jetzt noch mehr als 6 Monaten und enthaltsamer Lebensweise auch abgebaut sein sollten.

Mein Vater hat auch seit mehr als 20 Jahren Gicht und kann sich mit Allopurinol 100 kann normal ernähren. Von daher verstehe ich nicht so ganz, warum ich so stark reagiere.

Jetzt bin ich erst mal hoffnungsvoll und werde die nächsten Wochen das Adenuric testen und versuchen wieder einigermaßen normal zu essen. Normal heisst bei mir 2-3 pro Woche Fisch oder Fleisch, der richtige Sünder bzgl. stark Purinhaltiger Kost mit Innereien, viel Alkohol etc. war ich eh noch nie. Zudem werde ich jetzt dann auch wieder mit dem Ausdauersport anfangen und hoffe, dass die Großzehengelenke die Belastung gut vertragen.

Mit einem Freund teilen