GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Aw: Welcher Medikament am besten bei Gichtanfall?

Startseite/Gicht-Forum/Medikamente/Welcher Medikament am besten bei Gichtanfall?/Aw: Welcher Medikament am besten bei Gichtanfall?
Aw: Welcher Medikament am besten bei Gichtanfall? 2016-03-20T17:53:43+00:00
Anonym
Beitragsanzahl: 0

[quote=”zhenjura” post=166]Hallo Gichty,

Bei Colchicin hab ich das gelesen: “Die Zeiten, in denen Gichtanfälle standardmäßig mit Colchicin behandelt wurden sind vorbei. Es sollte nur noch für gut begründetet Ausnahmefälle Verwendung finden. Anstelle von Colchicin kommt ein NSAR und gegebenenfalls Cortison zum Einsatz”.

Ich hab nur eins nicht verstanden: Wieso werden NSAR und Cortison dem Colchicin vorgezogen?

Danke im Voraus für die Info![/quote]

Nach mehreren Gichtanfällen kann ich von Diclofenac nur abraten, es bekämpft nicht den Gichtanfall, sondern lindert nur die Entzündung und die Schmerzen. Heilen kann das Zeugs nicht. Und ich bekomme davon übelkeit und Bauchschmerzen. Mit Cortison und anderen Mitteln habe ich keine Erfahrungen.
Von Colchicin wird ja nicht generell abgeraten, es ist nur eine Meinung. Es war das einzige Mittel welches mir bisher wirklich geholfen hat. Auch wenn man aufgrund der Nebenwirkungen (Durchfall, Magenkrämpfe) wohl die eine schlaflose Nacht haben wird. Gefährlich ist nur eine Überdosierung, aber wenn man es nach Vorschrift einnimmt überlebt man es auch. 🙂 Naja, ich kanns nur empfehlen.

Und als Schmerzmittel würde ich lieber “Ibuprofen” nehmen, also ich vertrag das besser.

Mit einem Freund teilen