GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.
Gicht mit 62 2016-03-21T00:25:58+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Pirat69,

aus meiner Sicht ist das keine Gicht. OK, der Harnsäurewert ist zu hoch, aber nicht jeder erhöhte HS-Wert führt auch zu Gicht. Und die von Dir beschriebenen Beschwerden sind nicht typisch. Bei Gicht ist anfangs i. d. R. nur ein Gelenk betroffen, die Beschwerden sind enorm und genau dem betroffenen Gelenk zuzuordnen. Bei Dir ist das Bild “unschärfer”, Schmerzen an mehreren Stellen gleichzeitig, untypische Gelenke (z. B. Schultern). Der Cox-2-Hemmer wirkt trotzdem, weil er gegen alle entzündliche Prozesse hilf.
Du hast ja bereits einen Termin beim Rheumatologen, das ist der richtige Weg.
Der Cox-2-Hemmer darf nur max. 8 Tage eingenommen werden. Vllt. wäre bei Deiner Situation Cortison die bessere Wahl (freundlicher zur Niere), muss der Arzt prüfen.

Zu Deinen Fragen (und so beantwortet als wenn es sicher Gicht wäre):
Wann ist mit einer Besserung zu rechnen , Erfahrungswerte?
> Mit Einnahme des harnsäuresenkenden Medikamentes wird es erst schlechter (durch die Auflösung von Harnsäureablagerungen) und dann immer besser (max. 8 Monate, dann beschwerdefrei!

Ist Zucker schädlich?
> Speziell zur Gicht (und ohne das Thema Übergewicht): nein, nicht direkt

Ist es OK, Coxib und Adenuric gleichzeitig zu nehmen?
> Ja, aber siehe oben.

Ist es zwingend notwendig einen Spezialisten aufzusuchen?
> Würde ich bei Deinem Beschwerdebild dringend empfehlen. Es gibt einige Krankheiten die der Gicht teilweise zum Verwechseln ähnlich sehen (z. B. Pseudogicht oder Hämochromatose) und da sollte dann schon die richtige therapiert werden.

Verhalte ich mich richtig?
> Ja. Ruhe bewahren. Besuch beim Rheumatologen abwaren. Coxib nicht zu lange nehmen.

Was kann ich noch tun?
> Ich würde das Thema purinarme Ernährung nicht übertreiben. Insbes. wenn Du sowieso Adenuric nimmst. Kannst ja mal mein Video dazu ansehen: Folge 4, diese Seite: https://gichtinfo.de/index.php/videos

Bei meinem Arzt ( sonst OK9 fühle ich mich ein wenig allein gelassen.
> Ja, das geht leider vielen so. Wobei man dem Arzt hier nicht unbedingt die Schuld geben darf. Es ist eher das Gesundheitssystem.

Viel Erfolg und gute Besserung
Placeboforte

PS: Und schreib doch bitte hier im Forum rein was beim Besuch beim Rheumatologen rausgekommen ist. Könne für andere Leser noch interessant sein.

Mit einem Freund teilen