GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Gichtanfall – wandernde Entzündungen

Gichtanfall – wandernde Entzündungen 2016-03-21T01:16:17+00:00
Anonym
Beitragsanzahl: 0

Hallo, ich bin neu hier und leese mich gerade durch die Threads hier. Ich stelle mir nämlich die Frage ob ich wirkloich Gicht habe!?!?! Okay was meinen Gesundheitszustand betrifft bin ich etwas gebeutelt B) als ich bin 39 Jahre alt und seit 27 Jahren Typ I Diabetikerin mit Insulinpumpe, leide seit Jahre unter Nierenisuffizzienz und vor 1 Jahr wurde bei mir PMR (Polymyalgiareumatica) festgestellt eine Autoimmunerkrankung die nur mit Kortison behandelbar st was ich nun schon seit 1 Jahr nehme, mitlerweile in einer geringen Dosis 7,5 mg am Tag. Da Gicht ja auch mit Kortison behandelt werden kann frage ich mich wieso ich dann Gicht habe oder haben soll. Weiß einer was es eventuell noch sein könnte.
Bermerkbar gemacht hat es sich Sa vor 3 woche das erste mal ich saß im Garten, stand auf und der Schmerz war da, höllisch und für mich ohne Grund, im rechten Fuss, extrem vom Mittelzeh zum Kleinen Zeh. Es waren 3 heftige Tage dann wurde es täglch besser, gestern habe ich kaum noch was gespürt, bis ich nachmittags aus dem sitzen heraus wieder aufstand und wieder ein schlimmer Schmerz auftrat, wieder an der gleichen Stelle und noch schlimmer. Heute zur Ärztin und die sagte dann Gicht. Ich hab eine Kortisonspritze bekommen und für 14 Tage Tabletten die die Harnsäure senken sollen, außerdem Salbe ich mit Voltaren da ich Oral kaum Tabletten nehen kann wegen den Nieren…Ach was ich noch sagen wollte, sonst bin ich völlig gesund 😉 🙂 🙂
LG Andrea

Mit einem Freund teilen