GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Ist es wirklich Gicht?

Ist es wirklich Gicht? 2016-03-22T17:47:59+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Conchita,

die beschriebenen Symptome sind nicht ganz typisch. Und als 40jährige Frau bist Du eigentlich auch noch zu jung für Gicht. Wie Du schon richtig schreibst solltes Du (bzw. Dein Arzt) jetzt erst mal den Harnsäurewert abwarten (obwohl dieser natürlich auch kein 100%ig sicheres Kriterium ist). Aber er gibt auf jeden Fall eine Orientierung.

Zu den “krassen Tabletten”: Das mit dem Allo ist eigentlich halb so schlimm. Wenn es wirklich Gicht ist und der Harnsäurewert > 5 ist, ist es sinnvoll sie zu nehmen. Also nicht 8,5, denn 8,5 gilt nur bei Beschwerdefreiheit ohne bisherige Gichtanfälle.

Einschleichen: JA! Allo kann zu Einnahmebeginn in seltenen Fällen stärkere Nebenwirkungen haben, darum fängt man klein an. Und das Einschleichen verringert das Risiko von durch den Harnsäureabbau verursachten Gichtanfällen.

Ansonsten keine Angst vor dem Allo. Die meisten vertragen es problemlos. Sieh Dir mal den Beipackzettel von Aspirin an. Der sieht auch nicht freundlicher aus.

Zu: Allo erst 4 Wochen nach dem akuten Gichtanfall nehmen… Man beginnt mit der Einnahme wenn der Gichtanfall abgeklungen ist. Was Du unter Punkt 4 beschreibst hat aber aus meiner Sicht nichts mit einem Gichtanfall zu tun. Die Symptome sind hier viel eindeutiger.

Ich würde jetzt erst mal den Harnsäurewert abwarten. Von dem was Du schreibst glaube ich nicht an Gicht. Also vllt. nochmal einen anderen Arzt aufsuchen?

Viele Grüße
Placeboforte

Mit einem Freund teilen