GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Probleme seit 3 Jahren

Probleme seit 3 Jahren 2016-03-21T02:36:38+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Awo,

erst mal herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Gewichtsreduktion. Schafft nicht jeder! Und egal ob es sich um Gicht handelt oder nicht, eine sinnvolle Maßnahme.

Aus dem was Du da beschreibst lässt sich leider kein guter Tipp abgeben ob es Gicht ist oder nicht. Harnsäurewert leicht erhöht, muss nicht zu Gicht führen. Alter 38: da kann es langsam mit der Gicht losgehen, die meisten trifft es allerdings später. Die betroffenen Gelenke: Nacken und Wirbelsäule werden von der Gicht nicht belästigt. Die Reaktion auf Allopurinol spräche allerdings schon für Gicht. Aber wie Du schon schreibst: kein typischer Gichtanfall.

Aus meiner Sicht hilft rumraten nicht viel, eine Diagnose (zuerst mal im Sinne von Gicht oder nicht Gicht) muss her. Der einzige wirklich sichere Nachweis der Gicht ist allerdings die Analyse der Gelenkflüssigkeit. Das machen (können) nur wenige Ärzte (i. d. R. Orthopäden oder Chirurgen). Vielleicht könntest Du Deinen aktuellen Arzt mal darauf ansprechen; er könnte dann im Idealfall Dich zu einem geeigneten Arzt überweisen. Mehr zum Nachweis der Gicht: https://gichtinfo.de/index.php/was-ist-gicht/details-zur-gicht/diagnose-der-gicht

Viele Grüße
Placeboforte

Mit einem Freund teilen