GichtInfo.de ist unabhängig, werbefrei und ohne finanzielle Interessen.

Soll ich mir eine Zweitmeinung einholen?

Soll ich mir eine Zweitmeinung einholen? 2016-03-20T20:06:52+00:00
Placeboforte
Moderator
Beitragsanzahl: 72

Hallo Toni,
bei der Behandlung der Gicht ist man als Patient auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Arzt angewiesen. Machmal klappt das leider nicht. Z. B. weil dem Arzt die nötige Zeit fehlt um sich richtig um die Probleme des Patienten zu kümmern. Oder weil sein Fachwissen zur Behandlung der Gicht nicht ganz up to date ist.

Dabei lässt sich selbst die fieseste Gicht so gut behandeln, dass mit der Zeit Beschwerdefreiheit zu erzielen ist. Vorrangig ist hier die Behandlung mit Medikamenten, dazu sollte die korrekte Ernährung unterstützend hinzukommen.
Zu den konkret von Dir genannten Themen / Fragen:
– Wenn ich es richtig verstanden habe hat Dein Arzt die Dosis von 150 auf 300 mg Allo erhöht. Das ist wahrscheinlich die richtige Entscheidung. Und wenn 300 mg nicht reicht (und das kann man nur durch Kontrolle des HS-Wertes feststellen) sind bis zu 800 mg Allo am Tag möglich. Alternativ Adenuric 80 mg.
– Die Erhöhung der Allo-Dosis kann zu den Gichtanfällen geführt haben. Schwankende HS-Werte und die Auflösung von Ablagerungen lösen diese Gichtanfälle aus. Erst wenn alle HS-Überschüsse im Körper beseitigt sind (kann 6 bis 8 Monate dauern) ist man dauerhaft beschwerdefrei.
– Lass Dir für diese Gichtanfälle bereits vorab wirksame Medikamente zur Vorbeugung oder Behandlung verschreiben. Siehe auch hier: https://gichtinfo.de/index.php/medikamente-bei-gicht/harnsaeuresenkende-medikamente/wirkungsweise-harnsaeuresenkender-medikamente
– Zweitmeinung einholen: Ja. Am besten zu einem Internisten gehen. Schau zu diesem Thema mal hier: https://gichtinfo.de/index.php/leben-mit-gicht/therapie-der-gicht/arztwahl-bei-gicht. Der HS-Wert muss regelmäßig kontrolliert werden um zu sehen ob die Dosierung des Allo ausreicht oder nicht. Es gibt genug Menschen die 300 mg Allo einnehmen, die aber dadurch trotzdem den HS-Wert nicht in den Bereich unter 6,5 mg / dl bekommen.
– Wenn Du den Harnsäurewert nicht (zusammen mit einem Arzt) unter Kontrolle bekommst schadest Du auf Dauer deiner Gesundheit. Nicht nur wegen der Gichtanfälle, auch wegen anderer schädlicher Wirkungen der Gicht. Z. B. Nierensteine, Nierenschäden.
– Dosisverdoppelung Allopurinol bei Anfall ist falsch. Das macht die Situation noch schlimmer.

Viele Erfolg
Placeboforte

Mit einem Freund teilen